node /IDIADA/de/Category-Activity/Engineering-services/Vehicles-and-systems/Body/Passive-safety-engineering

Entwicklung passive Sicherheit | Applus+ IDIADA
EINFÜHRUNG

Applus IDIADA setzt auf ein internationales Netzwerk aus erfahrenen Ingenieuren, um einen flexiblen und kundenspezifischen Service zu gewährleisten. Das Team verfügt über ein globales Verständnis der Gesetzes- und Verbraucherschutzanforderungen, welches zur Entwicklung von kompletten Sicherheitsprogrammen für die weltweiten Märkte qualifiziert (EU, USA, Asien, …).

BESCHREIBUNG

Umfangreiche Erfahrung in der Durchführung komplexer Fahrzeugsicherheitsprojekte inklusive Entwicklung, Versuchsdurchführung und Lieferantensteuerung.
 
Starkes Netzwerk zu Zulassungs- und Verbraucherschutzbehörden (NCAPs) weltweit sichern eine zielgerichtete Entwicklungsstrategie in Turn Key Projekten.
 
Zielsetzung sowie Projektplanung erfolgen unter Berücksichtigung der individuellen Marktanforderungen und Projektrandbedingungen.
 
Neben unserem Haupsitz in Spanien finden Sie weitere Expertenteams im Bereich Fahrzeugsicherheit auch in München, Ingolstadt, Tokio , Shanghai, São Paulo und Vigo.
 
Unsere spezifischen Tätigkeitsbereiche sind:
  • Crashverhalten und BIW Entwicklung für den internationalen Markt
  • Integration von Rückhaltesystemen für den Insassenschutz
  • Entwicklung Fußgängerschutz
  • Benchmarking
  • Vor-Ort Projektmanagement und Entwicklungsunterstützung
  • Maßgeschneiderte Trainingsprogramme
  • Design Validierung
  • Organisation und Überwachung von Versuchen im Bereich der passiven Sicherheit weltweit
  • Prüfung der US-Gesetzgebung für Testdokumentationen