BESCHREIBUNG
Applus+ IDIADA bietet komplette Dienstleistungen für ADAS und automatisierte Fahrzeuge über den gesamten Entwicklungszyklus; von der Konzeptphase bis zur endgültigen Validierung. Diese Dienste umfassen die komplette Unterstützung bei der Funktionsimplementierung, welche funktionales Anforderungs-Know-how, Software-Entwicklungsprozesse, Erfahrung in der Hardware-Integration sowie modernste Simulations- und Testwerkzeuge kombiniert.
 
Wir bieten für alle Systeme auf dem Markt umfassende Erfahrung:
Partial automation
  • Active Cruise Control (ACC)
  • Lane Centering systems
  • Traffic Jam / Pilot / Highay Assist (L2 / L3)
  • Automated Parking
Transversal detection
  • Crossing targets, including pedestrians, cyclists and powered two wheelers (AEB VRU)
  • Intersection assistant
Frontal detection
  • Autonomous Emergency Braking (AEB)
  • Forward Collision Warning (FCW)

Lateral Detection
  • Lane Departure Warning (LDW)
  • Lane Keeping Assistance (LKA)
  • BlindSpot Detection (BSD)
  • Lane Change Assitance (LCA)
 
Umfassende Unterstützung für den gesamten Entwicklungszyklus:
  • Benchmarking zur Fahrzeug- und Systembewertung
    • Gesamtfahrzeugebene
    • Sensor- und Datenfusionsebene
  • Funktionsspezifikation und Systemanforderungen
    • Benutzer-, Funktions- und Leistungsanforderungen
    • HW-/SW-Spezifikation
    • Zielvorgaben
    • Rückverfolgbarkeits-Tools je nach Automobilstandards•
  • Funktions- und Systementwicklung: Link zu ELN-Software und Rapid Prototyping
    • Datenfusion und Entwicklung der Steuerungslogik
    • Prototyp- und Produktionsebenen-SW
    • Konzept zur Funktions- und Cybersicherheit: Link zur ELN-Funktionssicherheit
    • Kleinserien/kundenspezifische Funktionen
  • Physikalische Prüfungen
    • Modernste Prüfgelände und Testwerkzeuge: Link zu PG und ICPG
    • Objektive und subjektive Bewertung
    • Reale Fahrerauswertung auf dem Testgelände und im Fahrsimulator: Link zu Infotainment und HMI
    • Weltweite Feldbetriebsprüfungen: Link zur weltweiten Nachhaltigkeit
  • Virtuelle Tests: Link zu ELN XiL und Fahrzeugvalidierung
    • MiL/SiL/HiL/DiL/DiL/ViL
    • Offene und modulare Architektur für kundenspezifische Setups während des gesamten Entwicklungszyklus
  • Systemintegration
    • Systemanwendung/Systemkalibrierung
    • Marktspezifisches Tuning
    • Elektrische und elektronische Integration: Link zur ELN EE- Architektur
  • Gesamtfahrzeugs-, Funktions- und Systemvalidierung
    • Kombinierte Testgelände und Feldbetriebsversuche weltweit
    • Interne und marktspezifische Validierungskataloge
    • Offizielles "Euro NCAP"-Testhaus: Link zur umfassenden passiven Sicherheit
  • Homologation: Link zu HOM
    • Offizielle Homologationsfähigkeiten, die in allen Märkten weltweit anerkannt werden.
    • Künftige Homologationsanforderungen in Bezug auf ADAS und automatisierte Fahrzeuge