"

Applus+ IDIADA bietet umfassende Unterstützung bei der Entwicklung und Validierung elektrischer und elektronischer Komponenten sowie Systeme für die Automobilindustrie. Dies ist möglich dank einer einzigartigen Kombination aus Wissen und Erfahrung in den verschiedenen Fahrzeugfunktionen, der Verfügbarkeit von hochmodernen Testeinrichtungen und unserem übergreifenden Know-how im Bereich Elektrik und Elektronik.

Unsere Spezialisten aus Deutschland unterstützen mit Ihrem hervorragenden Know-How die Automobilindustrie in den folgenden Bereichen:

 

Funktionale Sicherheit (FuSi)

Unterstützung während des gesamten Entwicklungszyklus: Mit unserer Erfahrung im gesamten V-Zyklus bieten wir Lösungen für alle Phasen des Entwicklungslebenszyklus, einschließlich Management, Design, Implementierung, Verifizierung und Validierung von elektrischen und elektronischen Systemen (EE) in der Automobilindustrie gemäß der Norm ISO 26262 Funktionale Sicherheit an.

Unsere Dienstleistungen umfassen:

  • Gap-Analyse Ihrer Systeme und Arbeitsprodukte im Hinblick auf die Anforderungen der ISO 26262
  • Entwicklung und Bereitstellung von Arbeitsprodukten zur funktionalen Sicherheit
  • Überprüfung und Aktualisierung Ihrer Sicherheitsmanagementverfahren
  • Durchführung von Audits und unabhängigen Überprüfungen

 

Cybersecurity Dienstleistungen

Cybersecurity-Risikobewertung und -Konzept gemäß ISO/SAE 21434:

  • Umfassende Risikobewertung (TARA)
  • Anforderungen an Cybersecurity-Funktionen im Automobil
  • Cybersecurity-Bewertung für features/items​
  • Entwicklung von Cybersecurity-Managementsystemen

Unterstützung von Anforderungen auf Systemebene und Fahrzeug:

  • Entwurf einer Cybersecurity-Architektur
  • Over-the-Air-Updates, Sicherheit und Verfahren

 

AV & ADAS Entwicklung

Applus+ IDIADA bietet umfassende Dienstleistungen für ADAS und automatisierte Fahrzeuge während des gesamten Entwicklungszyklus, von der Konzeptphase bis zur endgültigen Validierung. Diese Dienstleistungen umfassen die komplette Unterstützung bei der Funktionsimplementierung, wobei Fachwissen über funktionale Anforderungen, Softwareentwicklungsprozesse, Erfahrung mit der Hardwareintegration und modernste Simulations- und Testwerkzeuge kombiniert werden.

Wir bieten umfassende und ganzheitliche Erfahrung mit vielen auf dem Markt existierenden Systemen:

Teilautomatisierung

  • Aktiver Abstandsregeltempomat (ACC)
  • Systeme zur Fahrspurzentrierung (LC)
  • Stauassistent / Pilot Assist / Highway Assist
  • Highway Pilot (L3-Funktion)

Frontal- und Querverkehrserfassung 

  • Autonome Notbremsung (AEB)
  • Kollisionswarnung vorwärts (FCW)
  • Erkennung von Fußgängern und Radfahrern (AEB VRU)
  • Kreuzungsassistenz

Seitliche Erkennung 

  • Erkennung des toten Winkels (BSD)
  • Spurwechselassistent (LCA)
  • Spurassistent (LDW)
  • Fahrspurhalte-Assistent (LKA)
  • Notfall-Spurhalteassistent (ELK)

 

Vehicle-to-Everything (V2X)

Wir bieten Expertise und Know-how während des gesamten Entwicklungszyklus: von den ersten Konzeptphasen bis hin zur Verifizierung und Validierung der Implementierung.

Die Konnektivität ist auch Teil der Vorschriften für die Typgenehmigung neuer Fahrzeuge. Applus+ IDIADA kann Sie bei der Prüfung und Validierung von eCALL-, ERA GLONASS- und UNECE AECS-Systemen unterstützen und Ihnen helfen, diese rechtzeitig für die offizielle Prüfung bereitzustellen.

Für F&E-Aktivitäten im Bereich der vernetzten Fahrzeuge kombinieren wir unser technisches Know-how und unsere eigene Hardware (IDAPT Board) und gewährleisten so ein hohes Maß an Flexibilität und Agilität.

Applus Servicios Tecnológicos, S.L.U. uses first-party and third-party cookies for analytical purposes and to show you personalized advertising based on a profile drawn up based on your browsing habits (eg. visited websites). Click HERE  for more information. You can accept all cookies by pressing the "Accept" button or configure or reject their use by clicking here.

Cookie settings panel